Gemeinde und Schule Aeugst am Albis sind online

Markus Walter, Geschäftsführer

Gerne stellen wir Ihnen zwei tolle neue Auftritte vor. Die Websites der Gemeinde und Schule Aeugst am Albis wurden vor wenigen Minuten aufgeschaltet und präsentieren sich von einer modernen und zeitgemässen Seite. Anstelle grosser Headerbilder, setzt Aeugst auf Inhalte, Übersichtlichkeit und klare Strukturen. Aus unserer Sicht eine gelungene und schöne Umsetzung.

Neuauftritt der Schule Bürglen ist aufgeschaltet

Markus Walter, Geschäftsführer

Die Schule Bürglen besteht aus drei Primarschulen, einer Sekundarschule sowie der Thurgauer Sport-Schule. Nebst der optischen Erneuerung können sich interessierte Personen über das Newsletter-System der einzelnen Schulen anmelden und so informiert bleiben. Neu sind auch online Anmeldungen an ausgewählte Veranstaltungen möglich. Zum einen wird dadurch der ganze Anmeldungsprozess für die Benutzer einfacher und zum anderen ist die Verwaltung der Anmeldungen nun viel effizienter als früher möglich.

Gemeinde und Tourismus Samedan sind online

Markus Walter, Geschäftsführer

Die beiden Auftritte wurden heute Morgen komplettüberarbeitet aufgeschaltet. Ein neues Design, neue Technik und eine neue Software befindet im Einsatz und erleichtert künftig die Verwaltung und Publikation der Inhalte! Erwähnenswert ist sicherlich die Schnittstelle zum Engadiner und St.Morizer ContentPool. Von der regionalen Plattform werden Veranstaltungen und Ferienwohnungen in die Tourismus-Seite geladen und dargestellt. Nebst der barrierefreien Umsetzung sind beide Websites für mobile Geräte optimiert.

Gemeinde Stäfa ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Freudig durften wir heute morgen die neue Website der Gemeinde Stäfa aufschalten. Dem Bürger wird neu ein umfassendes Dienstleistungsangebot geboten. Sei dies der Newsletter, Eventletter (Vorschau über künftige Veranstaltungen per E-Mail), SMS-Reminder (Erinnerungen an z.B. Entsorgungsdaten), Tageskarten, eFristen (Beantragung der Fristerstreckung), Bezahlung mit Kreditkarte oder Sharing-Funktion für soziale Netzwerke und vieles mehr. Wir bedanken uns bei der Gemeinde Stäfa für die tolle Zusammenarbeit und wünschen weiterhin viel Erfolg mit der neuen Website.

Gemeinde Turbenthal ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Aus der Pressemeldung: «Zu den Aufgaben der Gemeindeverwaltung Turbenthal gehört es, die Administration schlank zu halten und dabei auf einem zeitgemässen Stand der Technik zu sein. Eine praktische und moderne Website erspart den Einwohnerinnen und Einwohnern wie auch den Behörden viel Zeit und manchen Weg. Neben der höheren Effizienz ist es uns wichtig, dass Sie sich beim Betreten unseres virtuellen Schalters wohl fühlen und rasch erhalten, was Sie benötigen.» Mit der neuen Website können die Besucher zudem SBB-Tageskarten reservieren, Gemeindemitteilungen als Newsletter abonnieren und sich z.B. an Entsorgungsdaten mit einem SMS oder E-Mail erinnern lassen. Der Eventletter beliefert die Abonnenten periodisch mit einer Vorschau auf künftige Veranstaltungen und Social-Media-Sharing-Optionen ermöglichen die Verbreitung von Inhalten in den Sozialen Netzwerken. Natürlich wurde die Website barrierefrei und mobileoptimiert umgesetzt.

Gemeinde und Schulen Wiedlisbach sind online

Markus Walter, Geschäftsführer

Die neue Website der Gemeinde Wiedlisbach sowie die Seite der Primarschule und dem Oberstufenzentrum werden neu mit unserer Lösung GOViS betrieben und wurden Ende Januar aufgeschaltet. Nebst einem umfassenden Online-Angebot können sich die Einwohner von Wiedlisbach über einen Newsletter aktuell halten, Räume online reservieren oder sich an Veranstaltungen erinnern lassen. Wir bedanken uns bei den Projektverantwortlichen für die tolle Zusammenarbeit und wünschen viel Freude mit den neuen Websites.

Gemeinde und Schule Entlebuch erscheinen in einem neuen Look

Markus Walter, Geschäftsführer

Aus der Gemeindenachricht: Seit gestern Montag erscheinen die Websites der Gemeinde Entlebuch und der Schule Entlebuch in einem neuen, modernen Layout. Die Homepages wurden inhaltlich und gestalterisch komplett überarbeitet. Besonders Wert gelegt wurde auf eine übersichtliche, anwenderfreundliche und barrierefreie Bedienung. Verschiedene Dienstleistungen können im Online-Schalter vermehrt auch elektronisch in Anspruch genommen werden. Wie bisher kann ein Newsletter abonniert werden, wodurch man aktuell per Mail über die Neuigkeiten informiert wird.