Gemeinde Oberbüren ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Auffallend sind sicherlich die grossen Kopfbilder mit prägnantem Farbverlauf des neuen Designs der Gemeinde Oberbüren. Diese transportieren nicht alltägliche Einblicke der Gemeinde und setzen optische Akzente des neuen Auftrittes. Nebst der neuen Website realisiert backslash auch die Extranetlösung mit der Schnittstelle zu CMI Axioma.

Neuer Auftritt für die Gemeinde Wängi

Markus Walter, Geschäftsführer

Ein optischer Hingucker wurde heute aufgeschaltet: Die neue Website der Gemeinde Wängi. Wir freuen uns auf die neue Referenz und zitieren die Meldung der Thurgauer Zeitung: «Auf einer übersichtlichen, modern anmutenden Startseite werden die aktuellen Neuigkeiten und Veranstaltungen angezeigt, während im Hintergrund wechselnde Bilder der Gemeinde zu sehen sind. Auch die Tages-GA-Reservation und die elektronische Fristverlängerung für die Steuererklärung haben einen prominenten Platz auf der neuen Homepage gefunden. Der Webauftritt wurde speziell für die Benutzung von Tablets oder mobilen Browser angepasst und ist dadurch in jeder Variante les- und bedienbar.»

Gemeinde und Schule Waldstatt sind online

Markus Walter, Geschäftsführer

Anfangs September durften wir die beiden Neuauftritte der Gemeinde und Schule Waldstatt aufschalten. Ein weiteres schönes Beispiel einer Umsetzung mit unserem Mandantensystem. Bei diesem profitieren gemeindenahe Institutionen von der Gemeinde und erhalten das gleiche System zur Bewirtschaftung Ihrer Website.

Gemeinde und Schule Unterkulm sind online

Markus Walter, Geschäftsführer

Kürzlich haben wir die neuen Auftritte der Gemeinde und Primarschule Unterkulm aufgeschaltet. Die Kreisschule als weitere Instanz, ist noch im Aufbau und wird demnächst aktiviert. Durch das Mandantensystem unserer Lösung GOViS, können beliebig viele Institutionen an das Gemeindesystem angehängt werden und kommen so kostengünstig zu einem umfassenden Auftritt mit einer autonomen Systemverwaltung.

backslash realisiert kantonale Plattform für die Bestellung von Betreibungsregisterauszügen

Markus Walter, Geschäftsführer

Seit April kann die Thurgauer Bevölkerung Betreibungsauszüge online bestellen und auch gleich bezahlen. «Eine digitale Dienstleistung, die der aktuellen Entwicklung und dem veränderten Kundenverhalten entspricht», sagt Roger Wiesendanger, Leiter des Konkursamts und Betreibungsinspektorats. Er hat das Digitalisierungsprojekt gemeinsam mit Vertretern anderer kantonaler Ämter initiiert. Diese flächendeckende elektronische Lösung mit einem Zahlungssystem ist schweizweit einzigartig, wie es in der aktuellen Personalzeitschrift des Kantons heisst.

backslash erhält den Zuschlag der Stadt Zofingen

Markus Walter, Geschäftsführer

Der neue Auftritt der Stadt Zofingen wird mit samt seinen Bereichen (z.B. Feuerwehr, Bibliothek, Polizei usw.) durch backslash realisiert. Nebst der optischen Überarbeitung werden eine Menge an innovativen Modulen und Funktionen auf der neuen Website zur Verfügung stehen. Gerne informieren wir Sie zu gegebener Zeit wieder über das Projekt.

Gemeinde Menziken ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Auch die Gemeinde Menziken hat seine Website einem frischen Redesign unterzogen und wechselt dabei auf unsere neue Lösung GOViS. Nebst dem optischen Neuauftritt, profitiert die Gemeinde von einem topmodernen und flexiblen System, welches die Kommunikation enorm erleichtert und in verschiedenen Bereichen automatisiert. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

Gratulation zur bestandenen LAP

Markus Walter, Geschäftsführer

Mit Freude und Stolz konnte David am Wochenende seinen Fähigkeitsausweis entgegennehmen und auf seine bestandene Lehrabschlussprüfung zum Informatiker EFZ anstossen. Auf Wasser verbrachten die Jung-Informatiker einen prächtigen Sonnentag bei einer Bodenseerundfahrt und konnten ihre Lehrzeit noch einmal Revue passieren lassen und sich über ihre Zukunftspläne austauschen. Wobei David in ein paar Monaten einmal die Maus mit dem Gewehr tauschen darf. Das ganze backslash-Team gratuliert David zu seinem tollen Erfolg und bedankt sich für die spannende Lehrzeit und die angenehme Zusammenarbeit und wünscht ihm für die Zukunft nur das Beste.