Bundesbriefmuseum ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Mythos und Geschichte – Zum Jahreswechsel erhält das Bundesbriefmuseum eine neue Website. Die Startseite enthält wenige Elemente und lenkt den Fokus auf die eindrücklichen und imposanten Bilder aus dem Museum. Das neue Erscheinungsbild wurde bewusst sehr modern und einladend realisiert, um möglichst viele Besucher für das Museum zu begeistern. Nebst Anmeldungen für Workshops und Führungen können sich Interessierte über aktuelle Meldungen automatisch über das Newslettersystem informieren lassen. Der zeitgemässe Auftritt ist natürlich genau so elegant auf mobilen Geräten zu bedienen.

Gemeinde Nürensdorf ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Nürensdorf ist eine ländliche Wohngemeinde mit rund 5300 Einwohnerinnen und Einwohnern und liegt zwischen den Städten Zürich und Winterthur. Seit dem 1. September 2015 ist die Gemeinde mit der neuen Website online und bietet mehr Übersicht, klare Strukturen und ein ausgebautes Dienstleistungsangebot. Nebst der mobilen Optimierung besteht die Möglichkeit 15 Objekte (Räume und Anlagen) direkt online zu reservieren und deren Verfügbarkeit zu prüfen.

Primarschule Sulgen ist online

1 Kommentare
Markus Walter, Geschäftsführer

Warme und freundliche Farben, ein sauberer Seitenaufbau und ein kräftiges Platsch Platsch. Genau solche Fussspuren hinterlässt die neue Schulwebsite der Primarschule Sulgen ab heute im Netz.

Adressvisualisierung mit Google Maps

Markus Walter, Geschäftsführer

Auf fast allen Websites werden in irgendeiner Form Adressdaten veröffentlicht. Seien dies Adressen von Kunden, Lieferanten, Referenzen, Bezugsstellen, Mitgliedern oder Partnern. Meist geschieht dies in einer tabellarischen Form und die Einträge werden alphabetisch sortiert. Es geht aber auch anders! Eine interessante Alternative ist die Visualisierung dieser Daten mit Google Maps.

Aufschaltung der Gemeinde Kleinandelfingen

Markus Walter, Geschäftsführer

Informativ, schlicht, aktuell. Mit diesem Fokus ging der Gemeinderat und die Projektmitarbeiter der Gemeinde Kleinandelfingen an den Neuaufbau ihrer Gemeindewebsite. Verständliche Texte, eine einfache Navigation und interaktive Möglichkeiten waren fester Bestandteil der Umsetzung. Um sämtliche Interessenten bestens mit Dienstleistungen und Informationen zu bedienen, wurde die Website zusätzlich für mobile Geräte optimiert.

backslash realisiert die Kulturagenda der Stadt Baden

Markus Walter, Geschäftsführer

Die bis anhin gedruckte Form der Kulturagenda wird durch eine neue, zeitgemässe und moderne Online-Plattform abgelöst. Die Veranstaltungsdaten kommen direkt von Guidle und werden in unsere E-Government-Lösung importiert und ausgegeben. Das Veranstaltungsangebot präsentiert sich übersichtlich und lässt sich über eine Suche, Datumswähler sowie unterschiedliche Kategorien filtern. Die Integration von Werbeflächen, eine Location-Map und die mobileoptimierte Umsetzung sind weitere Features, welche umgesetzt wurden.

backslash realisiert die neue Website der Fachverbände der Aargauer Gemeinden

Markus Walter, Geschäftsführer

10 Fachverbände mit über 2’100 Mitgliedern arbeiten neu mit dem System der backslash AG. Die Personalfachverbände der Aargauer Gemeinden, die Gemeindeammänner-Vereinigung Aargau und die Branche Öffentliche Verwaltung Aargau arbeiten seit 2012 an der Überarbeitung der Webseite www.gemeinden-ag.ch. Nun ist die neue Website online.

backslash realisiert die neue Website des Bundesbriefmuseums

Markus Walter, Geschäftsführer

Wir freuen uns über die Auftragszusage des Bundesbriefmuseums im Kanton Schwyz. Der viersprachige Auftritt soll Ende Jahr online gehen und nebst Informationen, eindrückliche Bilder aus dem Museum zeigen und die Anmeldung zu Workshops und Führungen vereinfachen. Das Bundesbriefmuseum erklärt die Geschichte der Alten Eidgenossenschaft anhand einer faszinierenden Sammlung von Originalurkunden und einer einzigartigen Fahnensammlung. Grosser Wert wird auf die mobile und barrierefreie Umsetzung der neuen Website gelegt. Gerne informieren wir zu gegebener Zeit wieder über das Projekt.

Blättern:1  2  3  4  5 6  7  8  9  10  11