Gemeinde Altikon ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Noch kurz vor dem Jahresende, wurde die neue Website der Zürcher Gemeinde Altikon aufgeschaltet und startete mit frischem Design ins neue Jahr! Wir danken der Gemeinde und der Arbeitsgruppe für die gute und angenehme Zusammenarbeit und wünschen viele positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung.

Gemeinde Bachenbülach ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Mut zur Veränderung! Mit diesem Credo ging die Gemeinde an die Arbeit und modernisierte nebst ihrem Logo auch die Gemeindewebsite. So schreibt der Gemeinderat: «Der neue Auftritt ist Ausdruck unserer Bemühungen, unser Dorf zukunftsorientiert, selbstbewusst und innovativ zu präsentieren, ohne dabei unsere Wurzeln zu vergessen.» Die backslash AG freut sich, ihren Beitrag zum erfolgreichen Gelingen beigetragen zu haben.

Gemeinde Biel-Benken ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Die neue Gemeindewebsite von Biel-Benken aus dem Kanton Basel-Landschaft wurde letzten Freitag aufgeschaltet. Der Auftritt war technisch und grafisch nicht mehr zeitgemäss und wurde von backslash komplett neu aufgebaut und umgesetzt. In diesem Zug wurde auch die Optimierung der Website für mobile Geräte konzipiert und integriert und ermöglicht nun auch die Bedienung eines Online-Schalters oder der Tageskarten auf einem Smartphone. Wir freuen uns, die Gemeinde Biel-Benken zu unseren Kunden zählen zu dürfen und bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit.

Gemeinde Düdingen ist live

Markus Walter, Geschäftsführer

Düdingen liegt im deutschsprachigen Teil des Kantons Freiburg, unmittelbar an der Sprachgrenze. Mit rund 7’800 Einwohnern, einer Fläche von gut 30 km2, mit über 3’000 Arbeitsplätzen und einer gut ausgebauten Infrastruktur in den Bereichen Schule, Sport und Kultur gehört Düdingen zu den grössten und attraktivsten Gemeinden des Kantons. Nebst einer neuen Website wurde auch das Extranet für den digitalen Dokumentenaustausch eingeführt.

Gemeinde Kriens samt Institutionen neu online

Markus Walter, Geschäftsführer

Sieben eigenständige Websites aus Kriens werden neu über unser System verwaltet. Die Gemeinde Kriens, Einwohnerrat, Volksschule, Musikschule, Feuerwehr, Parkbad und die Heime Kriens. Über intelligente Konfigurationen können diese Bereiche autonom bewirtschaftet und Meldungen auf die zentrale Einstiegsseite von kriens.ch publiziert werden. Die Navigation zeigt schon beim darüberfahren sämtliche Inhalte und führt den Besucher schnell an sein Ziel. Das Navigationskonzept wurde explizit auch auf die mobilen Besucher ausgerichtet und lässt die Website trotz komplexen Menü einfach auf dem Smartphone bedienen. Nebst vielen Funktionen wurde für Kriens auch ein Intranetbereich freigeschaltet. Die Mitarbeiter auf der Gemeinde haben automatisch weitere Navigationspunkte mit internen Inhalten im Zugriff ohne sich explizit einloggen zu müssen.

Gemeinde Leutwil ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Gestern wurde die neue Website der Gemeinde Leutwil aus dem Kanton Aargau aufgeschaltet und bietet seinen Einwohnern interessante Mehrwerte. Nebst einem übersichtlichen Layout mit schönen Impressionen aus der Gemeinde, kann die Website auf allen Geräten und Bildschirmauflösungen optimal betrachtet werden. Nebst Online-Schalter, Veranstaltungen, News- und Gewerbemodul ist auch ein Reservationssystem für die Waldhütte und Mehrzweckhalle enthalten. Im Bereich Marktplatz können die Einwohner Kleinanzeigen schalten und nicht mehr benötigte Dinge verkaufen oder verschenken. Wer in Leutwil jeweils gerne die Entsorgungstermine (Altpapier, Grüngut oder Kehricht) verpasst hat, kann sich künftig über bevorstehende Termine mit einem SMS erinnern lassen.

Gemeinde Mellingen ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Seit gestern ist die neue Gemeindewebsite von Mellingen – Stadt an der Reuss, aus dem Kanton Aargau online. Der Gemeinderat schreibt in seiner Willkommensbotschaft: «Ob zufällig, bewusst oder nur aus Neugierde sind Sie auf unserer neuen Homepage gelandet. Wir freuen uns über Ihr Interesse und heissen Sie ganz herzlich willkommen.» Dem schliessen wir uns gerne an und wünschen viel Vergnügen bei einem virutellen Besuch.

Gemeinde Oberlunkhofen mit verschiedenen Institutionen online

Markus Walter, Geschäftsführer

Auch die Gemeinde Oberlunkhofen nutzt unsere Mandantenlösung und realisiert nebst dem neuen Gemeindeauftritt die Websites für die Schule, Musikschule, Wasserversorgung und Elektra. Die einzelnen Mandanten profitieren grafisch wie auch technisch vom Gemeindeauftritt und können das Grundsystem wie auch verschiedene Module autonom und eigenständig nutzen. Über unsere Lösung können beliebig viele Mandanten aufgesetzt und betrieben werden. Auch eine spätere Integration von weiteren Institutionen ist jederzeit möglich.

Gemeinde und Schule Birr sind online

Markus Walter, Geschäftsführer

Pünktlich zum Jahresbeginn, zeigen sich die Gemeinde und die Schule Birr online von einer neuen Seite. Mit einem modernen Design und technisch komplett überarbeitet, bieten die beiden Institutionen viele neue Funktionen und Möglichkeiten, um mit ihren Interessengruppen zu kommunizieren. Ein zentrales Personenregister, SMS-Reminder, SBB-Tageskarten, Social-Media-Funktionalitäten, Newsletter, ein Extranet und die Raumreservationen mit knapp 20 Objekten werden neu mit unserer E-Government-Lösung betrieben. Natürlich wurden beide Websites auch für mobile Geräte optimiert und garantieren bestes Surfvergnügen auf alle Informationen der Website.

Gemeinde Vitznau ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Paradiesisch schön. So steht’s im Claim des Logos der Gemeinde Vitznau. Dieses versprechen haben wir aufgenommen und ins Redesign der neuen Gemeindewebsite einfliessen lassen. Intensive Farben und emotionale Bilder zieren den neuen Gemeindeauftritt von Vitznau. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg mit der neuen Website.

Gemeinde Weiach ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

«Information und Kommunikation sind eine zentrale Aufgabe von Behörde und Verwaltung.» So steht es im Willkommenstext der neuen Website der Gemeinde Weiach. Es freut uns daher sehr, dass wir mit unserem System einen Beitrag zu diesem Auftrag leisten können. Nebst einem grafischen kompletten Redesign, setzt die Gemeinde verschiedene Module zur Erfüllung dieses Auftrages ein. Um den persönlichen Dialog mit der Gemeinde, respektive dem Gemeindepräsidenten zu fördern, kann jedermann den «direkten Draht zum Gemeindepräsidenten» nutzen, um Anliegen direkt an ihn zu senden. Getreu dem Motto: «für ein lebendiges Miteinander».

Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Frisch, modern und übersichtlich. So präsentiert sich die neue Gemeindewebsite von Wildhaus-Alt St. Johann. Das grosse Panoramabild bringt die wunderschöne Landschaft auch online zur Geltung und macht Lust auf einen realen Besuch in der Gemeinde. Wer bis dahin Wildhaus-Alt St. Johann über sein Smartphone entdecken möchte, bekommt mobil eine optimierte Ansicht der Website zu sehen. Viel Vergnügen bei Ihrem Besuch – Sei es digital oder real.

Informativ und ansprechend – Die neue Website der Gemeinde Stüsslingen

Markus Walter, Geschäftsführer

«Der Name bleibt, der Rest ist neu!» Seit gestern präsentiert sich die Gemeindewebsite von Stüsslingen in einem neuen Kleid. Inhalt, Aufbau und Technik wurden erneuert, aktualisiert und an die heutigen Möglichkeiten angepasst. In der Umsetzung wurde nebst einem attraktiven Design auch auf die barrierefreie und mobileoptimierte Umsetzung geachtet. Nebst einer Vielzahl von Modulen arbeitet die Gemeinde neu mit unserem Extranet, welches es z.B. dem Gemeinderat ermöglicht, Dokumente zu einzelnen Geschäften zentral zu verwalten und ortsunabhängig abzurufen.

Mobile-Ausgabe für Köniz

Markus Walter, Geschäftsführer

Immer mehr Menschen benutzen ihr Mobiltelefon um im Internet zu surfen oder aktuelle Informationen zu lesen. Was schon vor Jahren als die Zukunft prophezeit wurde, ist mit den neuen Handy- und Smartphone-Generationen Wirklichkeit geworden.

Redesign der Gemeinde Rorbas

Markus Walter, Geschäftsführer

Ein neuer Auftritt muss nicht aufwändig und teuer sein. Wenn es darum geht, sich vor allem von der optischen Seite her neu zu präsentieren, eignet sich ein Redesign. Dabei wir ein neues Screendesign erarbeitet und durch das bestehende ersetzt. Dies funktioniert durch die strikte Trennung von Design und Inhalt in unserem System. Natürlich können in diesem Zuge auch weitere Optimierungen vorgenommen werden. So hat sich die Gemeinde Rorbas auch dazu entschlossen, Ihre Website für mobile Geräte zu optimieren.

Redesign Gemeinde Dürnten

Markus Walter, Geschäftsführer

Der Motor bleibt, der Lack ist neu. So könnte man ein Redesign umschreiben. Inhaltlich und funktional blieb bei der Gemeinde Dürnten alles beim Bestehenden. Parallel wurde das neue Design erarbeitet, umgesetzt und im bestehenden Auftritt integriert. Voilà, das Redesign ist umgesetzt – natürlich wieder mobileoptimiert!

Schlussspurt… unsere aktuellen Projekte im Dezember

Markus Walter, Geschäftsführer

Gegen Ende Jahr läuft immer einiges bei uns in Frauenfeld und so war es auch diesmal! Die folgenden Projekte konnten im Dezember noch aufgeschaltet werden. Wir danken allen Projektverantwortlichen und wünschen einen guten Start mit den neuen Websites: Gemeinde Dagmersellen, Unterlunkhofen, Lohn-Ammannsegg, Lütisburg und Schinznach, Schule Reichenburg und Schule Wängi, Thurgauische Krebsliga, EW Aadorf und Verkehr-Systeme AG.

Stadt Stein am Rhein ist online

Markus Walter, Geschäftsführer

Das schöne Schaffhausener Städtchen Stein am Rhein zeigt sich seit gestern auch online von seiner attraktivsten Seite. Es war Zeit, sich zum einen optisch neu zu präsentieren und auf der anderen Seite aber auch die technischen Entwicklungen, wie beispielsweise die mobilen Besucher auf der Website zu berücksichtigen. Durch die strikte Trennung von Design und Inhalt in den backslash-Systemen, war die Integration des neuen grafischen Auftrittes schnell und kostengünstig zu realisieren. Die bestehenden Inhalte und Module wie der Online-Schalter, Vereine, Gewerbe oder die Reservationen mussten nicht überarbeitet oder neu erfasst werden. Auf diese Art und Weise lässt sich ein Redesign mit wenig Aufwand durchführen.

Blättern:1  2  3  4 5