Flash Media Server, Red 5 — Streaming Video

Thomas Vogt, Multimediaproduzent, bis 2007

Adobe Flash Media Server bietet komfortable Streaming möglichkeiten und eignet sich bestens um Video und Audio Files über ein Netzwerk abzuspielen. Der Unterschied zu Flash Video ohne Media Server besteht darin, dass das Flash Video File über HTTP gestreamt wird. Das File wird also auf den Computer des Anwenders geladen, was beim Streaming mit Real, Quicktime oder eben Flash Media Server nicht der Fall ist. Vorteile von Flash sind:

  • bessere Qualität bei geringerer Dateigrösse.
  • Das Plugin ist weiter verbreitet als Quicktime und real
  • Das Plugin ist viel kleiner und viel einfacher zu installieren. Ausserdem kann das Video in eine interaktive Flash-Applikation eingebaut werden.

Als Alternative zum Flash Media Server entsteht mit dem Red 5 eine Opensource-Lösung.

Im Einsatz sehen wir den Flash Media Server zum Beispiel bei Red Bull Copilot.

Bitte lassen Sie dieses Feld leer
Kommentar hinzufügen


Bitte lassen Sie dieses Feld leer
Beitrag als E-Mail verschicken
E-Mail via Webmail versenden

Schön, dass Ihnen unser Beitrag gefallen hat. Benutzen Sie folgende Social Networking Dienste, um den Beitrag abzulegen und zu verteilen. Selbstverstädlich können Sie ein direktes Lesezeichen auf diesen Artikel setzen.