Google entwickelt eigenes Betriebssystem

1 Kommentare
Markus Walter, Geschäftsführer

Das Gerücht um ein Betriebssystem aus dem Hause Google hat sich bestätigt. Der Suchmaschinenbetreiber arbeitet an einer Linux-Distribution mit dem Namen Goobuntu. Das dürfte Microsoft wenig freuen: Google hat gegenüber dem britischen News-Dienst The Register bestätigt, dass man eine eigene Linux-Distribution entwickle. Sie soll auf der populären Distribution Ubuntu basieren und den Übernamen Goobuntu tragen. Weitere Details wollte die Suchfirma nicht verraten – auch nicht, was der Zweck des Projekts sei. The Register rätselt nun, ob Goobuntu nur eine Spielerei von Google ist, von der Firma intern eingesetzt wird oder gar als Konkurrenz für Windows gedacht ist.

neuen Kommentar erstellen

Mischa Sameli's Gravatar
Die Screenshots sehen ja ulkig aus: Fisher-Price stand da wohl Pate.
Mischa Sameli, am 2. Februar 2006 um 11:53 Uhr
Bitte lassen Sie dieses Feld leer
Kommentar hinzufügen


Bitte lassen Sie dieses Feld leer
Beitrag als E-Mail verschicken
E-Mail via Webmail versenden

Schön, dass Ihnen unser Beitrag gefallen hat. Benutzen Sie folgende Social Networking Dienste, um den Beitrag abzulegen und zu verteilen. Selbstverstädlich können Sie ein direktes Lesezeichen auf diesen Artikel setzen.