Google-Pack lanciert

1 Kommentare
Mischa Sameli, Geschäftsführer & Leiter Entwicklung

Google hat wieder einmal etwas neues auf den Markt geworfen: Google-Pack. Im Prinzip ist dies ein Installer für zahlreiche Tool – leider nur für Windows-Freunde. Enthalten sind:

  • Google Earth
  • Google Desktop
  • Picasa
  • Google Toolbar for Internet Explorer
  • Google Pack Screensaver
  • Mozilla Firefox with Google Toolbar
  • Ad-Aware SE Personal
  • Norton Antivirus 2005 Special Edition
  • Adobe Reader 7

Man darf sich nun natürlich schon fragen: Wer will den all den Plunder? Ich meine, es ist ja schön, dass Google einmal mehr den Firefox pusht, und gleich noch andere Fremdtools mitliefert. Aber den Adobe Reader kann jeder selber updaten (man wird sicher immer wieder darauf hingewiesen), der Norton ist nur ein 6-Monate-Lizenz und wahrscheinlich gibts da bessere Freeware, ein Ad-Adware-Teil gibt es auch gratis von Microsoft (obs besser ist weiss ich nicht, es verursacht bei mir immerhin keine Abstürze), und ob man wirklich alle Google-Tools wirklich braucht? Für Internet-Neulinge auf dem PC (also vermutlich viele), die nur die vertrauten Microsoft-Produkte kennen, ist es vielleicht nicht schlecht, per Knopfdruck auch einmal andere Software zu Gesicht zu bekommen.

neuen Kommentar erstellen

Michi's Gravatar
nun ja, da gehen die Meinungen wohl immer auseinander.

Ich finds praktisch, spart Zeit und die Empfehlungen respektive angebotenen Programme sind grösstenteils gut.
Michi, am 9. Januar 2006 um 06:22 Uhr
Bitte lassen Sie dieses Feld leer
Kommentar hinzufügen


Bitte lassen Sie dieses Feld leer
Beitrag als E-Mail verschicken
E-Mail via Webmail versenden

Schön, dass Ihnen unser Beitrag gefallen hat. Benutzen Sie folgende Social Networking Dienste, um den Beitrag abzulegen und zu verteilen. Selbstverstädlich können Sie ein direktes Lesezeichen auf diesen Artikel setzen.