Alternativer Ansatz für ID-PID-Struktur

Mischa Sameli, Geschäftsführer & Leiter Entwicklung

Gijs Van Tulder zeigt in einem ausführlichen Artikel eine Alternative zur ID-PID-Struktur beim Datenbank-Design. In der Regel speichert man, speichern wir, Daten hierarchisch. Das heisst zum Beispiel:
1. Datensatz
ID: 1
PID: 0
Titel: Verwaltung

Ein zweiter Datensatz, der zur Verwaltung gehört, würde dann so abgelegt:
ID: 2
PID: 1
Titel: Bauabteilung

Und wiederum eine Unterseite zur Bauabteilung:
ID: 3
PID: 2
Titel: Chef-Sachen

Nun kommt die vierte Seite, die wieder auf der obersten Ebene ist:
ID: 4
PID: 0
Titel: Freizeit

Wenn wir nun diese Struktur abbilden möchten, benötigen wir mehrere Datenbankabfragen.

  1. Für die Startebene (PID = 0)
  2. Für die Unterebene von Verwaltung (PID = 1)
  3. Für die Unterebene von Freizeit(PID = 4)
  4. Für die Unterebene von Bauabteilung (PID = 2)

Das sind eine ganze Menge Queries, wenn man bedenkt, wenn dies auch mit einer einzigen Abfrage gelöst werden könnte. Wirklich interessant, der Beitrag unter dem Titel "Storing Hierarchical Data in a Database"

Bitte lassen Sie dieses Feld leer
Kommentar hinzufügen


Bitte lassen Sie dieses Feld leer
Beitrag als E-Mail verschicken
E-Mail via Webmail versenden

Schön, dass Ihnen unser Beitrag gefallen hat. Benutzen Sie folgende Social Networking Dienste, um den Beitrag abzulegen und zu verteilen. Selbstverstädlich können Sie ein direktes Lesezeichen auf diesen Artikel setzen.