Verhindern, dass PDF’s im integrierten Viewer von Chrome oder Firefox geöffnet werden

18 Kommentare
Mathias Gamper, Senior Screendesigner

Wenn den Browser-Herstellern die Ideen für nützliche neue Funktionen ausgehen, so scheint es, dann fangen sie an Funktionalität von 3. Hersteller Plugins zu integrieren. So jüngst auch mit dem PDF-Viewer bei Chrome und Firefox geschehen. Und dies, ohne den Benutzer über diese Änderung zu informieren oder gar nach seinen Präferenzen zu fragen. Toll, ein Erweiterung weniger, die man installieren muss, ist man da versucht anzunehmen. Mitnichten. Der integrierte Viewer zeigt zwar ein einfaches PDF schnell und meist auch korrekt an. Wird es aber komplexer, oder sind gar interaktive Formularelemente darin integriert, dann ist diese Funktion meist weniger erfreulich. Doch es gibt natürlich Abhilfe.

Barrierefreies Musikvideo

Mathias Gamper, Senior Screendesigner

Gehörlose mögen nicht das grösste Zielpublikum von MTV & Co. darstellen, doch sie können definitiv ein Publikum sein. Das beweist das Musikvideo der deutschen Band Breitenbach.

Mit Office 2010 barrierefreie Dokumente erstellen

Mathias Gamper, Senior Screendesigner

Microsoft erklärt in einem 5 minütigen Video, wie man in der aktuellen Office Version zugängliche Dokumente erstellt. Dazu werden Bilder mit alternativen Texten versehen, Überschriften und Formatvorlagen benutzt und der neu integrierte Accessibility-Checker verwendet.

Wheelmap.org – Rollstuhlgerechte Orte finden

Mathias Gamper, Senior Screendesigner

Zugegeben, der neue Google-Chrome-Werbespot ist nett. Doch noch besser ist die darin vorgestellte Website wheelmap.org, einer Plattform für Barrierefreiheit. Dort können Freiwillige Orte wie beispielsweise Bahnhöfe oder Restaurants als barrierefrei oder eben leider nicht zugänglich für Rollstühle in eine Datenbank eintragen.