Der Sicherheitsfonds BVG, Bern, setzt auf die Internet- und Extranetlösung der backslash AG

Franz Schättin, Senior Consultant

backslash realisierte die Neuumsetzung des Sicherheitsfonds BVG, Bern. Mit den integrierten Internetauftritten Sicherheitsfonds BVG, Verbindungsstelle und Zentralstelle (5 – 7-sprachig) stellt die neu erstellte Website den Benutzern wichtige Informationen, Downloads und Online-Formulare zur Verfügung. Nebst dem öffentlichen Bereich bietet der Sicherheitsfonds BVG autorisierten Benutzergruppen im Extranet spezifische Downloads und Formulare an.

Porträt

Sicherheitsfonds BVG

Als öffentlichrechtliche Stiftung ist der Sicherheitsfonds eine Behörde und hat Verfügungskompetenz. Oberstes Gremium ist der Stiftungsrat, in welchem die Spitzenorganisationen der Sozialpartner, die öffentliche Verwaltung sowie ein neutrales Mitglied Einsitz haben. Aufsichtsbehörde ist das Bundesamt für Sozialversicherung. Die Geschäftsführung ist an die Vereinigung zur Durchführung des Sicherheitsfonds delegiert, einem Zusammenschluss der wichtigsten Organisationen der beruflichen Vorsorge. Der Sicherheitsfonds wird durch sämtliche dem Freizügigkeitsgesetz unterstellten Vorsorgeeinrichtungen finanziert.

Zentralstelle 2. Säule

Die Zentralstelle 2. Säule ist die Verbindungsstelle zwischen den Einrichtungen der beruflichen Vorsorge (auch 2. Säule oder BVG genannt) und den Versicherten. Sie soll ermöglichen, dass unterbrochene Kontakte zwischen den Versicherten und den Einrichtungen wiederhergestellt werden können

Verbindungsstelle

Der Sicherheitsfonds BVG ist die Verbindungsstelle der Schweiz mit den Mitgliedsländern der EU und EFTA für den Bereich berufliche Vorsorge.

www.sfbvg.ch

Weitere Verbands-Projekte finden Sie unter Referenzen.