PKI für ZKBs Firmenkunden

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) setzt im Zusammenhang mit der neuen Online-Dienstleistung "ZKB DataLink" auf die Sicherheit einer Public-Key-Infrastruktur (PKI).

Kunden, welche die neue Dienstleistung nutzen, erhalten von der Swiss Interbank Clearing (SIC) eine digitale Identität in Form eines Schlüssels auf einer Chipkarte. Die neue PKI-Infrastruktur betrifft nicht das ganze E-Banking-Angebot der ZKB, wie der NetzwocheTicker am Freitag fälschlicherweise gemeldet hat. ZKB DataLink ist eine neue E-Banking-Plattform der ZKB für den automatisierten Zahlungsverkehr der Firmenkunden.

Link: http://www.zkb.ch