e-Government: Mehrere Parlamentarische Vorstösse eingereicht

In das Dossier eGovernment kommt Bewegung: in den letzten Tagen wurden mehrere parlamentarische Vorstösse zu eGovernment und IKT eingereicht. Nationalrat Paul Günter nimmt in seiner Anfrage Bezug zum letzten eCH-Newsletter:

  • 05.1011 Kein weiteres Steuergeld für IT-Projekt ohne Mehrwert (Anfrage Filippo Leutenegger)
  • 05.1000 Projekt e-Government erfolglos wie Schweizer Skifahrer (Anfrage Paul Günter)
  • 05.3141 ICT E-Government. Switzerland zero points? (Motion Peter Vollmer)
  • 05.3082 Internet-Portal www.ch.ch. Welche Dienstleistungen? (Interpellation Madeleine Amgwerd)
  • 05.3057 E-Government. Rückstand der Schweiz (Interpellation Kathy Riklin)

Leider stehen derzeit noch nicht alle Dokumente auf der Website des Parlaments zur Verfügung. Gerne sende ich Ihnen die funktionierenden Links:

Günter: http://www.parlament.ch/afs/data/d/gesch/2005/d_gesch_20051000.htm
Ryklin: http://www.parlament.ch/afs/data/d/gesch/2005/d_gesch_20053057.htm