Objekt- / Raumreservationssystem

Das Reservationssystem ermöglicht die Hinterlegung von Objekten mit unterschiedlichen Zeiteinheiten (Woche, Tag, Stunden. usw.). Sie können jedem Objekt beliebig viele Unterobjekte zuweisen und bestimmen, ob diese optional oder zwingend mitreserviert werden müssen (z.B. Waldhütte mit Grill, Tisch und Bänke, Geschirr und Gläser). Online erhält der Benutzer eine Übersicht über die Objekte und sieht im integrierten Kalender, wann die Reservationsobjekte noch frei sind.

Der Interessent kann zum Objekt detaillierte Informationen abrufen und aus den angebotenen Reservations-/Mietvarianten auswählen. Bei Interesse können die nötigen Angaben zur Reservation direkt online ausgefüllt werden. Der Surfer kann sich eine Quittung für die provisorische Reservation erstellen lassen. Zudem bekommt er eine Bestätigung per E-Mail.

Der Administrator kann die Reservationen prüfen und bestätigen. Er kann Änderungen daran vornehmen und in Kontakt mit dem Interessenten treten. Der Administrator kann auch Reservationen, welche telefonisch oder am Schalter erfolgten, selber eingeben. Findet die Reservation von einem eingetragenen Verein oder Gewerbebetrieb statt, wird der Eintrag auch auf den Seiten des Antragstellers angezeigt. Der Lizenznehmer verfügt über statistische Abfragearten. So kann nachgefragt werden, wie die einzelnen Objekte ausgelastet sind und wie die Status der Reservationen sind.