Google lanciert Place Search

Markus Walter, Geschäftsführer

Dem einen oder anderen ist sicherlich aufgefallen, dass sich die Anzeige der Ergebnisse einer Suchanfrage bei Google teilweise verändert hat. Nämlich immer dann, wenn Google eine lokale Orientierung mit der Suchanfrage vermutet.

Wer also nach einem Begriff wie zum Beispiel Seminarhotel in Kombination mit einer Regionenangabe sucht oder seinen Standort festlegt, bekommt die Place Search in den SERP’s angezeigt. Rechts oben, sogar über! den Adwords-Anzeigen wird die Google-Maps und in den SERP’s die einzelnen Hotels mit Bewertungen aus holidaycheck, boocking und co. samt Bild und Adresse aus Places angezeigt.

Place Search Google

Veränderung mit Folgen

Was bedeutet die Lancierung der Place Search für die einzelnen Unternehmen und für den Bereich der Suchmaschinenoptimierung? Google zeigt hier ganz klar, dass künftig mehr Gewicht in die Lokalisierung gelegt wird, demnach wird auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung die lokale Optimierung immer wichtiger und interessanter. Nicht zuletzt kann man Places links in der Navigation explizit auswählen und nur in diesem Bereich suchen. Zum anderen werden Bewertungsportale immer wichtiger. Ich gehe davon aus, dass die reinen Bewertungen keinen Einfluss auf das Ranking haben, jedoch das Klickverhalten der User stark beeinflussen wird und dies wiederum bekanntermassen ins Ranking miteinfliesst. Es macht also künftig durchaus Sinn, die relevanten Bewertungsportale mit seinem Eintrag im Auge zu behalten und seinen Place-Eintrag stets aktuell zu halten. Wer seine Firma noch nicht eingetragen hat, sollte dies schnellstmöglich nachholen.