PDF komprimieren mit CF 9

Mischa Sameli, Geschäftsführer & Leiter Entwicklung

Die kommende Version des ColdFusion Servers von Adobe, ColdFusion 9, beinhaltet auch zahlreiche Verbesserungen im Umgang mit PDF, wie Claude Englebert gestern am Meeting der Swiss ColdFusion User Group erläutert hat.

Das Handling mit PDF-Dateien soll grundsätzlich einfacher werden. Was ja eigentlich auch nicht so schwierig sein dürfte, wenn beide heissen Eisen aus der gleichen Schmiede kommen. Für mich die herausragendes Neuerung ist sicherlich die Möglichkeit, PDF-Dateien zu komprimieren. Gerade im Umfeld von Content-Management-Systemen kommt es häufig vor, dass Tausende von PDF-Dokumenten von Benutzern in eine Dokumenteverwaltung hochgeladen werden, die selbstverständlich nicht für die Anzeige im Internet optimiert worden sind.
Wie auch sollen wir bei Laien, und als solche bezeichne ich CMS-User in Bezug auf Dokumenten-Formate undiplomatisch und pauschal, ein Gespühr für Optimierung, Downloadzeiten und Speicherplatz voraussetzen? Im Einzelfall ist sicher ein Bewusstsein für diese Themen vorhanden, nicht aber für die grosse Mehrheit. Und genauer dieser Masse bieten wir intelligente Systeme zur Benutzung an. Mit der PDF-Optimierungs-Möglichkeit haben wir also künftig ein einfaches Mittel mehr, schnelle Ladezeiten zu generieren und dem Usern Belehrungen und unnötige manuelle Schritte ersparen.

Keine schlüssige Antwort konnte Claude gestern auf die Frage geben, wie die ColdFusion mit geschützten PDFs umgehen kann, Klärung wird in diesem Bereich sicher noch nötig sein.