Wie kommt ein Video ins Web?

1 Kommentare
Simon Ott, Kundenberater

Ich habe ein lustiges Video der letzten Firmenfeier und möchte dieses über das Internet mit meinen Mitarbeitern teilen. Das Versenden per E-Mail ist aber aufgrund der Dateigrösse zu umständlich und unter Umständen unmöglich. Auf meiner eigenen persönlichen Homepage viel zu kompliziert und teuer. Wie aber teile ich nun das Video mit meinen Freunden und Mitarbeitern? Diese Frage möchte ich hier beantworten.

Plattform: youtube.com

Als Plattform entscheide ich mich für www.youtube.com. Warum gerade YouTube ? Gegründet im Jahr 2005, ermöglicht YouTube jedem Nutzer, persönliche Videos hochzuladen und mit Freuden aus der ganzen Welt zu teilen. Der ganze Service ist kostenlos und vor allem ohne vertragliche Verpflichtung. Der grösste Vorteil an YouTube aber ist die einfache Handhabung. Video hochladen und dem Video wird automatisch ein eigener Link zugewiesen, den man seinen Freunden mailen oder auf einer Website publizieren kann. Nicht zugelassen sind natürlich Videos, welche nicht jugendfrei sind. Weiter hat YouTube eine Vielzahl an Community-Funktionen, welche es einem ermöglichen, Menschen mit ähnlichen Interessen zu finden und Freundschaften abzuschliessen.

Vielfalt bei den Formaten

Als Format der Originaldatei akzeptiert YouTube Videos mit den Endungen .AVI, .MOV und .MPG, die nicht grösser als 2 GB gross sind. YouTube wandelt beim Upload automatisch jedes Format in das bekannte Flash-Format (.flv) um. Darunter leidet auch die Bildqualität, da die Originaldatei stark komprimiert wird. Insbesondere bei ohnehin schlechter Qualität zum Beispiel eines Handyvideos ist das Resultat enttäuschend und stark pixelig. Hat die Datei aber eine hohe Qualität, so ist das Ergebnis durchaus akzeptabel.

Das Veröffentlichen von Videos

Um ein Video auf YouTube veröffentlichen zu können, muss man sich als erstes als Benutzer registrieren. Dies ist ganz einfach und dauert nur wenige Minuten. Ein Klick oben rechts auf den Button «Konto erstellen» oder «Create Account» und die darauf folgenden Angaben ergänzen, E-Mail-Adresse bestätigen und Sie sind angemeldet.

Ebenso einfach geht es nun weiter mit dem Upload von Videos. Klicken Sie oben rechts auf der Startseite den «Upload»-Button. Wählen Sie nun die Datei, welche Sie hochladen möchten aus. Der Upload beginnt automatisch nach der Wahl der Videodatei. Nun müssen Sie nur noch einen Titel, eine Beschreibung des Films, die Kategorie und Tags – Schlagworte, nach denen das Video gesucht werden kann – benennen. Eine letzte Auswahl ermöglicht die Sichtbarkeit des Videos für alle Nutzer von YouTube oder nur für eine ausgewählte, definierte Gruppe. Sobald der Upload erfolgreich beendet wurde, erscheint im oberen Bereich des Browsers die Mitteilung «Video File Uploaded».

Direkt unter dieser Bestätigungszeile ersehen Sie blau die Auswahl «Embed and Sharing Options». Hier ersehen Sie die von YouTube zugewiesene URL für Ihr Video. Über die zugewiesene URL kann Ihr Video ab sofort erreicht werden. Weiter wird ein HTML-Code angezeigt, der zum Einbetten des Videos in Ihre eigene Website dient.

Unter dem Menüpunkt «My Videos» ist nun das Video gelistet und schnell aufzurufen.

Viel Spass wünsche ich!