Label auch sichbar machen mit :hover

Mischa Sameli, Geschäftsführer & Leiter Entwicklung

Im Zusammenhang mit Intranet-Projekt bin ich auf einen interessanten Artikel gestossen. Und zwar wurde dort vorgeschlagen, dass auch Label-Tags mit der Pseudoklasse :hover beschrieben werden sollten. Das macht vermutlich nicht überall Sinn, aber gerade bei Checkboxen wäre das vermutlich schon noch eine Hilfe. Denn in der Regel vermutet man ja nicht, dass man auch auf die Legende zur Checkbox klicken kann, um diese anzuwählen. Natürlich versteht der IE den :hover nur bei Links, aber dafür gibts eine .htc-Library, die ich auch für das besagte Projekt einsetzen wollte. Mit diesem .htc-File kann auf jedes beliebige Objekt ein :hover gelegt werden und der IE schnallts. Leider nicht ganz so schnell wie die Browser, die ohnehin schon die Web-Sprache sprechen. Sprich: wenn viele Objekte gehovert werden sollen, ist der IE sacklangsamer als normalerweise schon. Deshalb wurde die Library schliesslich nicht ins Projekt integriert, könnte aber durchaus anderweitig eingesetzt werden.