CF-Variablen richtig deklarieren

Mischa Sameli, Geschäftsführer & Leiter Entwicklung

Ein Anliegen, das natürlich nicht von mir stammt, aber das ich immer hartnäckig unterstütze, ist das korrekte Deklarieren von Variablen. Das heisst, dass man immer den richtigen Scope angibt. Beispiel:

1... in cfm-Seiten <cfset variables.meineVariable ...>
2<cfset url.meineVariable ...>
3<cfset form.meineVariable ...>
4<cfset application.meineVariable ...>
5<cfset client.meineVariable ...>
6<cfset session.meineVariable ...>
7<cfoutput>#[Queryname].meineColumn#</cfoutput>

Alle Scopes können natürlich (mit wenigen Ausnahmen) auch in der Array-Notation angesprochen werden:

1<cfset ...="" meinevariable=""> </cfset>

In Funktionen haben wir den Var-Scope:

1<cfset ...="" meinevariable="" var=""> </cfset>

Mit der korrekten Deklaration können unzählige ärgerliche Fehler vermieden werden – wer dies nicht berücksichtigt, ist nicht nur ein fauler Hund sondern einfach fahrlässig. Nun habe ich ein ColdFusion-Tool entdeckt, mit welchem eine Applikation genau nach diesen nicht eindeutigen Referenzierungen abcheckt. Achtung: das heisst nun nicht, dass man einfach am Schluss das Tool drüber laufen lassen kann und dann die Variablen korrekt deklariert! Obwohl das Tool "varScoper" noch nicht perfekt ist, ist es doch immerhin ein Anfang.