Cache im Mailclient

Mischa Sameli, Geschäftsführer & Leiter Entwicklung

Wieder einmal eine neue Problematik (für Exoten), was Mails und Newsletter betrifft. Wie ich soeben festgestellt habe, besitzt nicht nur mein Webbrowser Caching-Funktionen, sondern auch mein E-Mail-Client. So werden HTML-Mails grundsätzlich einmal gecacht in meinen Thunderbird.

Das hat natürlich vor allem beim Aufsetzen eines Newslettersystems fatale Folgen. Denn Fehler bleiben auch nach dem 10. Versuch noch bestehen – weil sie sich natürlich in Cache des Mail-Clients befinden. Das traurige daran ist eben, dass ich im Thunderbird bislang noch keine Einstellung betreffend Cache gefunden habe. Erreichbar sind die Optionen nur über die erweiterten Konfigurationseinstellungen, die ein Durchschnittsbenutzer natürlich gar nicht erst ansteuert (wonach sollte man da auch suchen?).

Stellt sich nun also die Frage: Cachen andere Mail-Clients auch? Und wenn ja, wie kann der Mechanismus gesteuert werden?